02713/8440-0
bestattung@sekora.at
3622 Mühldorf, Trandorf, Dorfstraße 2

Jaschke Franz 23. Mai 1932 - 16. Okt 2021

Begräbnistag

21. Okt 2021

geboren: 23.05.1932
gestorben: 16.10.2021
letzte Wohnanschrift: Münichreith-Laimbach, Neuwaldhäusl 26
Begräbnis: Do. 21. Oktober 2021 um 14:00 Uhr Münichreith am Ostrong

Download Parte PDF
Download Trauerbild PDF

Zünde eine Kerze an

(15) Kerzen

  1. In der Dunkelheit der Trauer leuchten die Sterne der Erinnerung.
    Unser herzliches Beileid.

    Erich und Eveline Temper

  2. Alles hat seine Zeit – Zeit der Stille – Zeit des Schmerzes – Zeit der Trauer und eine Zeit der dankbaren Erinnerung.
    Ruhe in Frieden
    Letzte Grüße von deinem Arbeitskollegen Günther samt Familie Starkl

  3. Ruhe in Frieden!

  4. Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe die wir hinterlassen, wenn wir gehen.

    Unser aufrichtiges Beileid der Familie.

    Johannes, Hermi, Harald und Verena

  5. Unser aufrichtiges Beileid und tiefstes Mitgefühl, Fam. Maria Zottl

  6. Unser Aufrichtiges Beileid sendet Manfred Gschwandtner und Natascha

  7. Was man tief im Herzen besitzt, kann einem der Tod nicht nehmen.
    Unser aufrichtiges Beileid und Mitgefühl entbietet
    Moser Maria samt Familie Prinzelndorf

  8. Lieber Herr Jaschke! Zum
    Abschied eine Kerze für die Geborgenheit bei Gott.
    Mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft.

  9. Unser aufrichtiges Beileid der Familie ,und dir Herr Jaschke eine gute Reise .Erich und Christine Schöller.

  10. Der
    Herr schenke ihm ewige Ruhe Fam Hohneder Bergern

  11. Aufrichtige Anteilnahme !
    Herzliches Beileid !
    Fam.Lechner Münichreith

  12. Unser aufrichtiges Beileid! entbietet Fam.Siebenhandl

  13. Als Gott sah, dass der Weg zu lang, der Hügel zu steil und das Atmen zu schwer wurde, legte er den Arm um sie und sprach: Komm heim.

    Unser aufrichtiges Beileid
    Fam. Mühlberger

  14. Mein Aufrichtiges Beileid

  15. Wenn das Licht erlischt,
    bleibt die Trauer.
    Wenn die Trauer vergeht,
    bleibt die Erinnerung.
    Unser aufrichtiges Mitgefühl
    Eva und Familie